Strategischer Einkauf KraussMaffei Gruppe

Das Thema Einkauf ist ein zentraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. Im Einkauf sehen wir wesentliche Potenziale, um die Wertschöpfung und den Ertrag innerhalb der KraussMaffei Gruppe mit ihren Produktmarken KraussMaffei, KraussMaffei Berstorff und Netstal zu steigern.

Unsere Ziele

Einkauf, Logistik und Entwicklungspartnerschaft

Wir haben uns ehrgeizige Ziele gesetzt. An erster Stelle steht dabei, die Systemkosten jährlich zu senken. Dies soll nicht allein über niedrige Preise erreicht werden, sondern indem wir unsere Qualitäts-, Logistik- und Lagerhaltungskosten verringern. Unser ständiges Bemühen gilt daher der Optimierung der Wertschöpfung entlang der Lieferkette. Wie können wir beispielsweise unsere Beschaffungslogistik verbessern? Wie können wir unsere Produkte durch optimierte technische Komponenten und Module kostengünstiger gestalten und durch Innovationen Mehrwert für unsere Kunden bieten? Das sind einige der vielen Herausforderungen, denen wir uns stellen. Genauso wie in unserem eigenen Unternehmen sind wir daran interessiert, dass unsere Lieferanten ihre Abläufe und Prozesse verbessern.

Unsere Produktionsprinzipien stellen höchste Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit unserer Lieferanten. Deshalb brauchen wir Lieferanten, die wirtschaftlich wie auch technisch unseren Anforderungen gerecht werden und bereit sind, sich gemeinsam mit uns ständig weiterzuentwickeln. Idealerweise sind ausgewählte Lieferanten bereits in der Entwicklungsphase neuer Produkte in den Prozess eingebunden, um gemeinsam kostenoptimale Lösungen für die Kunden zu entwickeln.

Weltweit präsent

Organisation

Der Einkauf der KraussMaffei Gruppe ist weltweit präsent. Die Lieferantenmärkte in den USA, China und in Osteuropa bearbeiten wir mit lokalen Einkäufern, die an unseren dortigen Standorten sitzen. Der Hauptsitz der Stabsabteilung Einkauf ist München. Hier liegt auch die globale Verantwortung für die Materialgruppen.

Das Einkaufsvolumen innerhalb der KraussMaffei Gruppe verteilt sich auf fünf große Materialgruppen. Diese fünf Materialgruppen sind die Mechanik, die Elektrik, die Hydraulik, Anlagen sowie Allgemeine Güter und Dienstleistungen. Unter diesen fünf großen Materialgruppen befinden sich eine Reihe von Unter-Materialgruppen.

Materialgruppen

Materialgruppe Mechanik

Das Einkaufsvolumen in unserer Materialgruppe Mechanik beläuft sich im Jahr auf über 200 Millionen Euro. Die wichtigsten Materialgruppen sind:

  • Schweißbaugruppen, insbesondere Maschinenbetten
  • Sphäroguss
  • Halbzeuge
  • Schmiedeteile
  • Mechanisch bearbeitete Teile

Materialgruppe Elektrik

Das Einkaufsvolumen in unserer Materialgruppe Elektrik beläuft sich im Jahr auf über 120 Millionen Euro. Die wichtigsten Materialgruppen sind:

  • Steuerungen
  • Antriebe
  • Schaltschränke
  • Sensoren

Materialgruppe Hydraulik

Das Einkaufsvolumen in unserer Materialgruppe Hydraulik beläuft sich im Jahr auf über 60 Millionen Euro. Die wichtigsten Materialgruppen sind:

  • Pumpen
  • Ventile
  • Schläuche
  • Verschraubungen
  • Hydro-Motoren

Materialgruppe Anlagen

Das Einkaufsvolumen in unserer Materialgruppe Anlagen beläuft sich im Jahr auf über 130 Millionen Euro. Die wichtigsten Materialgruppen sind:

  • Spritzgießperipherie
  • Spritzgießwerkzeuge (CD/DVD/PET)
  • Extrusions-Nachfolgen
  • Peripherie für Reaktionsmaschinen

Materialgruppe Allgemeine Güter und Dienstleistungen

Das Einkaufsvolumen in unserer Materialgruppe Allgemeine Güter und Dienstleistungen beläuft sich im Jahr auf über 130 Millionen Euro. Die wichtigsten Materialgruppen sind:

  • Externe Montage- und Servicedienstleistungen
  • Transport- und Verpackungsdienstleistungen
  • IT-Hard- und Software
  • Ingenieurdienstleistungen
  • Investitionen in Werkzeugmaschinen

Sie möchten unser Lieferant werden

Lieferanteninformation

Damit die KraussMaffei Gruppe ihren Kunden auf Dauer leistungsstarke Produkte anbieten kann, brauchen wir auf der Seite unserer Lieferanten Partner, die wirtschaftlich wie auch technisch unseren hohen Anforderungen gewachsen und bereit sind, sich gemeinsam mit uns ständig weiterzuentwickeln.

Wir wählen daher eine eng begrenzte Anzahl von Lieferanten zu "bevorzugten Lieferanten" aus, die bereit sind, sich dem globalen Wettbewerb und dem globalen Anspruch zu stellen, den wir verfolgen.

Wer als interessierter Lieferant schnell Kontakt zu unserer Einkaufsorganisation aufnehmen will, kann dies über den > Lieferanten-Fragebogen tun.

Hier finden Sie die aktuellen allgemeinen Einkaufsbedingungen der KraussMaffei Gruppe für Lieferungen und Leistungen an die Unternehmen der KraussMaffei Gruppe.

Zu folgenden Zeiten erreichen Sie unsere Wareneingänge

Anlieferzeiten

Unsere Wareneingänge in München, Hannover, Treuchtlingen, Harderberg, Viersen und Näfels sind für Sie zu folgenden Zeiten erreichbar:

  • München
    Montag bis Freitag 7 Uhr bis 15 Uhr
  • Hannover
    Montag bis Freitag 6 Uhr bis 15 Uhr
  • Schwaig
    Montag bis Donnerstag 7 Uhr bis 12 Uhr und 12.30 bis 16 Uhr
    Freitag 7 Uhr bis 13 Uhr
  • Schwerin
    Montag bis Donnerstag 7 Uhr bis 12 Uhr und 12.30 bis 16 Uhr
    Freitag 7 Uhr bis 13 Uhr
  • Treuchtlingen
    Montag bis Donnerstag 7 Uhr bis 14 Uhr
    Freitags 7 Uhr bis 12 Uhr
  • Harderberg
    Montag bis Freitag 7 Uhr bis 16 Uhr
  • Viersen
    Montag bis Donnerstag 6 Uhr bis 15.15 Uhr
    Freitags 6 Uhr bis 12.15 Uhr
  • Näfels
    Montag bis Freitag 6.30 Uhr - 12.00 Uhr und 12.30 Uhr - 17.15 Uhr

Hier finden Sie relevante Unterlagen unserer Standorte